2018

Sonntagswort  07.01.2018   Im guten Glauben?

Sonntagswort 14.01.2018  Warum brauchts es Rechtsbeugung?

Sonntagswort 21.01.2018  Offener Brief an die Anstaltsleiter Wilhelm und Wille  zwecks ihrer „wilden Kommissare“ und Zwangsgebühren

Sonntagswort 28.01.2018  Offener Brief an die Chefs vom 3 x G

Sonntagswort 04.02.2018  Es bleiben Herkulesaufgaben für das deutsche Volk

Sonntagswort 11.02.2018  „Verteigungs“verbrecher und ihre Straffreiheit

Sonntagswort 18.02.2018   Die Menschen und ihre Parolen

Sonntagswort 25.02.2018   Kürlaufen der BRiD-Vasallen

Sonntagswort 04.03.2018  Die verlogene Heimat der neuen Groko

Sonntagswort 11.03.2018  Die deutsche fiktive Realität – angenommene erdichtete Wirklichkeit

Sonntagswort 18.03.2018   Was der westliche „Demokrat“ denkt und tut, schreibt er gern den Anderen zu

Sonntagswort 01.04.2018   Die ungöttliche Auswahl der Satanskrieger

Sonntagswort 08.04.2018   Der Frisör des Pudels

Sonntagswort 15.04.2018  Wort- und Eidesbruch gehören in der BRiD zur unbefangenen Kompetenz

Sonntagswort 22.04.2018  Wenn deutsche Philosophen mißbraucht werden, dann für Diktatur und Krieg

Sonntagswort 29.04.2018  Deutschland, Schafspelz der BRiD

Sonntagswort 06.05.2018   Der Reichsbürger hinter dem Schleier der Maja

Sonntagswort 13.05.2018   Hauptsache er hat Spaß, der Zahlemann

Sonntagswort 20.05.2018   Goldesel streck dich, Tischlein deck dich, Knüppel aus dem Sack

Sonntagswort 27.05.2018   Die Macht des USI wird auch im neuen Reich Recht

Sonntagswort 03.06.2018   Wenn Macht zu Recht wird ist der Wilkür, der Diktatur, Tür und Tor geöffent

Sonntagswort 10.06.2018   Gesetze ohne Recht sind Gewalt in Form von willkürlichen Regeln

Sonntagswort 17.06.2018  Offener Brief an den Geschäftsführer der „Freien Presse“ Chemnitz

Sonntagswort  24.06.2018  Jammern? Nein, selbstbewußte Eigenverantwortung!

Sonntagswort 01.07.2018   Ist Heimatliebe rechtsextrem?

Sonntagswort 15.07.2018  Wiederholung der Wahrheit

Sonntagswort 22.07.2018  „Unsere“ Herrschaft des Rechts

Sonntagswort 29.07.2018  Pflichten verteidigen die Rechte

Sonntagswort 05.08.2018   Übertriebene Komödien zur Deckung der Angriffskriege

Sonntagswort 12.08.2018   Staatsverträge, die den Namen nicht wert sind

Sonntagswort vom 19.08.2018   Der Schatten im Hirn

Sonntagswort 02.09.2018  Chemnitz und die gezielte Teilung des Volkes

Sonntagswort 09.09.2018  Sozialismus ist weder Kommunismus noch Kapitalismus

Sonntagswort 16.09.2018  Nutzen durch den Selbstbetrug der Justiz weil sie nicht will was sie nicht kann

Sonntagswort 23.09.2018  Auch die kleinen BRiD-Verwaltungen können nicht was sie nicht wollen

Sonntagswort 30.09.2018  Warum will das Volk nicht was es kann?

Sonntagswort 07.10.2018  Der ungeheure Geist nach der Wende

Sonntagswort 14.10.2018   Nachtrag zur Petition  gegen den Krieg von Herrn Rechtsanwalt Schmitz

Sonntagswort 21.10.2018  Die Ablehnung von Krieg muß wahrhaftig sein

Sonntagswort 28.10.2018  Die Helden der Mischpoke

Sonntagswort 04.11.2018 Wissen baut auf Geschichte

Sonntagswort 11.11.2018  Die Wahrheit ist der Narretei des Aberglauben vorzuziehen

Sonntagswort 18.11.2018  Merkela muß weg! Aber was dann?

Jahreswort 2018  Ist der deutsche Thron vakant?

Sonntagswort 02.12.2018  Grundhaftes Wissen braucht man für die Wahrheit

Sonntagswort 09.12.2018  Ist der Begriff „Klimaleugner“ hirnrissig?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.